Festschrift

Hilf mir, es selbst zu tun!

Dieser Leitsatz umfasst das Spektrum der Montessori Pädagogik, wie sie im Integrativen Kinderhaus und Familienzentrum St. Martin gelebt wird.
Als das Haus 1995 eröffnet wurde, war die Montessori-Pädagogik in Gießen noch nicht bekannt.

Der Montessori - Förderverein Gießen e.V. wurde März von 5 Eltern und Pädagogen 1998 gegründet. Ziel war und ist es, die Arbeit des Hauses sowohl materiell als auch ideell zu unterstützen sowie mit dieser Arbeit in die Öffentlichkeit zu gehen.

So wurden in den ersten Jahren viele Infostände in der Stadt organisiert, der Montessori-Förderverein nahm am Drachenbootrennen und am Faschingszug teil, es wurden einheitliche Kinderhaus-T-Shirts angeschafft sowie jetzt ganz neu auch noch einheitliche Regenjacken.

Die Wiedererkennung ist wichtig und hat dazu beigetragen, dass die Pädagogik und das Kinderhaus inzwischen in Gießen fest verankert sind. 2008 gründete er den „Montessori Spielkreis“, dessen Trägerschaft er übernahm. Hier konnten Kinder im Alter von 1 bis 3 erste Erfahrungen mit Montessori Materialien machen und das Kinderhaus kennenlernen.

Inzwischen hat der Förderverein etwa 220 Mitgliedern, unterstützt das Kinderhaus und die zugehörige Schülerbetreuung, indem er regelmäßig die Montessori Materialien in den Gruppen erneuert, Spielsachen für das Außengelände anschafft oder auch neue Ideen mit einbringt. Außerdem ist der Montessori-Förderverein bestrebt, durch Aus- und Weiterbildung in Form von Wochenendseminaren für Mitarbeiter/innen, Eltern und Pädagogen die Montessori Pädagogik „erlebbar“ zu machen. Hierzu gehören auch Informationsveranstaltungen zu pädagogischen Themen. Einmal im Jahr veranstaltet der Verein einen Informationsabend im Kinderhaus, zu dem alle Interessierten eingeladen sind, um sich ein Bild von der praktischen Umsetzung der Pädagogik zu machen.

Der Förderverein sucht außerdem Kontakt zu anderen Montessori-Einrichtungen wie der Montessori-Schule in Friedberg und lädt die Pädagogen dort auch zu Infoveranstaltungen nach Gießen ein.

Gerne können sich Interessierte an uns wenden:

1.Vorsitzende: Jasmin Hippe
2. Vorsitzende: Christine Becker

Kassenwart: Bernd Bender
Beisitzer: Simone Helmig, Julia Geller

Kooptiertes Mitglied: Mechtild von Niebelschütz