Experiment Rotkrautsaft mischen

Heute gab es Rotkraut zum Mittagessen. Tanja hat den Saft davon aufgehoben.
In der Flüsterzeit hat sie den Saft in 4 Gläser verteilt und 4 Gläser mit Flüssigkeiten dazu gestellt. In zwei Gläsern war eine durchsichtige Flüssigkeit und in zwei Gläsern war eine weiße Flüssigkeit.

Zuerst durfte L. eine durchsichtige Flüssigkeit mit einer Pipette in ein Glas mit Rotkrautsaft geben. Wir konnten beobachten dass der Saft etwas heller wurde.
Dann hat L. mit der Pipette etwas von der anderen Flüssigkeit in das zweite Glas mit Rotkrautsaft gegeben. Dabei haben wir beobachtet dass sich der Saft rot färbt.
Als nächstes hat T. mit der Pipette eine weiße Flüssigkeit in das dritte Glas mit Rotkrautsaft gegeben. Wir haben beobachtet dass sich der Saft lila verfärbt.

A. hat mit der Pipette etwas von der anderen weißen Flüssigkeit in das vierte Glas mit Rotkrautsaft gegeben und wir haben beobachtet dass er sich grün färbt. Nach einer Weile wurde er dann braun.

Alle durften an den verschiedenen Flüssigkeiten riechen und zusammen haben wir herausgefunden was in den Gläsern war:
1. Wasser -> Die Farbe des Rotkrautsaftes ist geblieben, er wurde nur etwas heller.
2. Essig -> färbt den Rotkrautsaft rot.
3. Backpulver in Wasser gelöst -> färbt den Rotkrautsaft lila.
4. Waschpulver in Wasser gelöst -> färbt den Rotkrautsaft grün und nach wenigen Minuten wird er braun.